Skip to main content

Mini Dashcam – Produkte

mini-dashcam-bestseller

Mini Dashcam: die unauffällige Lösung

Ist die Mini Dashcam die unauffällige Lösung für Autobesitzer? Dieser Frage will Ich in diesem Artikel nachgehen. Warum entscheiden sich viele Nutzer für eine Autokamera im Mini Format?


Die Gründe dafür können vielseitig sein. Einerseits spielt hier der Größenfaktor eine entscheidende Rolle. Auf der anderen Seite gibt es auch viele Autofahrer, die schon länger mit dem Kauf einer Dashcam liebäugeln, aber auf der Suche nach einem möglichst unauffälligen Modell sind. 

 

Die Lösung für dieses Problem ist die Mini Dashcam, sozusagen die Autokamera im Mini Format.

Denn diese kleinen Kameras verfügen in der Regel ebenfalls über die wichtigsten Features. Sie unterscheiden sich meist dadurch das nicht bei allen Modellen ein Display verbaut ist.

Aus Platz und Größentechnischen Gründen, ist aber auch ziemlich einleuchtend oder?

 

Aus diesem Grund befassen Ich mich in dem folgenden Text intensiv mit der kleinen Allrounder Dashcam. So klären Ich beispielsweise was Mini Dashcams können, für wen sie sich eignen und welche Vorteile sie mit sich bringen können.

Selbstverständlich gehen Ich auch auf beliebte Modelle und auf Ihre Funktionen ein.

Was versteht man unter Mini Dashcam?

Eine Mini Dashcam ist eine, wie der Name verrät, sehr kleine Kamera, die in der Frontscheibe oder auf dem Armaturenbrett befestigt wird. Mit ihr ist es möglich die Verkehrslage aus der Fahrersicht aufzunehmen. Ein Unfall kann somit rekonstruiert und nachvollzogen werden. Dadurch kann ermittelt werden, wer die Schuld am Schaden trägt.

Diese Form von Dashcams erfreut sich an immer mehr Beliebtheit. Die kompakte Größe und die Tatsache das die Kamera von außen in den meisten Fällen dezent wirkt, bringt immer mehr Autofahrer dazu ihr Auto mit einer solchen Kamera aufzurüsten.

Im Gegensatz zur herkömmlichen Autokamera-Bauform wird bei den Mini Cams gerne auf einen Bildschirm verzichtet. Dadurch ist das Gehäuse noch kompakter und die Kamera wirkt von außen noch unauffälliger. Wichtige Informationen können zum Beispiel über LED Anzeigen an den Fahrer weitergeleitet werden.

Für wen sich eine Mini Dashcam eignet?

Doch für wen eignet sich die Verwendung einer Mini Dashcam? Und wo kommt sie zum Einsatz?

Die kleinen Videokameras bieten sich für Privat- oder Firmenfahrzeuge an. Oder kurz gesagt für Autos mit mehreren Fahrern. Für Unternehmen oder kleinere Betriebe sind die kleinen Videokameras durchaus empfehlenswert. Denn bei mehreren Geschäftswagen und Mitarbeitern entsteht bei schlecht geführtem Fahrtenbuch schnell Chaos.

Bei Privatpersonen steht die Kompaktheit der Kamera sowie das uneingeschränkte Sichtfeld, und mit Sicherheit auch der Preis im Vordergrund.

Mini Dashcam – die Vorteile

Wie bereits erwähnt bringen Mini Kameras einige Vorteile mit sich. Ausschlaggebender Grund für den Kauf einer solchen Kamera ist, dass das Sichtfeld des Fahrers nicht eingeschränkt wird. Das liegt hauptsächlich an dem kleinen Format. Dank der Größe können die Mini Dashcams an der Scheibe im Innenraum montiert werden, ohne dabei die Sicht auf die Straße zu verdecken. Im Gegensatz dazu nimmt ein gewöhnliches Navigationsgerät meist mehr Platz in Anspruch. Gerade bei kleineren Autos ist das ein wichtiger Faktor.

Zudem haben die kleinen Autokameras in der Regel eine Full-HD-Auflösung. Dadurch müssen keine Einbußen bei der Videoqualität in Kauf genommen werden. Ein eingebauter Weitwinkel Sensor bietet zudem noch ein breites Bild und selbst bei Nacht filmen viele Modelle problemlos dank Nachtsicht. Auf welche Technischen Daten du beim Kauf achten solltest, möchte ich dir gleich genauer erklären.

Mini Dashcam Kauftipps – Worauf beim Kauf achten?

Doch worauf sollte man beim Kauf einer Mini Dashcam achten?

In diesem Zusammenhang habe ich Kauftipps für dich erstellt um dir wichtige Anhaltspunkte für den Kauf einer Mini Dashcam mitgeben zu können.

 

Bildqualität

Die Bildqualität einer Mini Dashcam spielt eine entscheidende Rolle. Schließlich soll im Fall der Fälle der Unfall klar rekonstruiert werden und die Nummernschilder der Beteiligten sollten klar erkennbar sein. Hier sollte man auf eine Auflösung von mindestens 720P setzen, noch besser wären 1080P.

Wer etwas mehr Geld zur Verfügung hat, sollte auch die UHD 4K Version anschauen. Diese liefert ein besseres Bild und sollte vom technischen Stand für die nächsten Jahre ausreichen.

 

Größe

Im Fall der Mini Dashcams ist die Größe wie der Name bereits ein wichtiger Aspekt. Die Kamera sollte unauffällig sein und nicht viel Platz im Innenraum des Autos wegnehmen. Dadurch wird das Sichtfeld nicht beeinträchtigt und die Montage der Autokamera gestaltet sich einfacher.

Wer auf der Suche nach einer dezenten Autokamera ist, sollte sich am besten mit Modellen befassen, die kein eingebautes Display haben.

Hier kann wie am Beispiel der Itracker mini0906, noch mehr Platz gespart werden und die Kamera kann sogar über oder neben dem Rückspiegel platziert werden. Für weitere Informationen lohnt sich ein Blick in unseren ITracker Dashcam Beitrag.

 

Lieferumfang

Auch mit dem Lieferumfang sollte man sich unbedingt vor dem Kauf der Mini Dashcam befassen. böse Überraschungen oder das Nachkaufen von Zubehör ist eine lästige Angelegenheit. Denn den langen Retourvorgang kann man sich durch einen kurzen Blick in die Produktbeschreibung des Anbieters ersparen.

Doch worauf sollte man achten? Beim Kauf der Dashcam sollte man darauf achten das alle nötigen Kabel im Lieferumfang beinhaltet sind, wie beispielsweise das Autoladegerät oder der Anschluss für die Fahrzeugelektronik.

Zudem sollte man darauf achten das die Halterungen und Klebepads im Set inklusive sind. Andernfalls muss man diese nämlich separat bestellen.

Man darf auch nicht vergessen, dass die Autokamera Ihr aufgezeichnetes Bildmaterial irgendwo speichern muss. Falls keine kompatible Speicherkarte inbegriffen ist, sollte man diese ebenfalls direkt mitbestellen.

Zum Schluss sei noch zu erwähnen, dass man die Sprache der Bedienungsanleitung beachten sollte. Falls das nötige Englisch nicht ausreicht, sollte man sich lieber ein Modell mit einer deutschen Bedienungsanleitung zulegen.

 

Auswertung – zum Beispiel mit App

Nun zu einem wichtigen Feature das sich besonders für Smartphone User eignet. Wer sich seine Aufnahmen gerne auf dem Handy anschauen möchte, sollte sich nach einem Modell mit WLAN umschauen. Diverse Hersteller haben nämlich für Ihre Autokameras mittlerweile auch Apps erstellt.

Mit einer App kann man sich die Aufnahmen also direkt auf dem Handy anschauen und sogar herunterladen! Die meisten Geräte unterstützen in der Regel IOS und Android. Nichtsdestotrotz sollte man sich vor dem Kauf nochmal versichern dass das eigene Handy kompatibel mit der Kamera ist.

Auch gibt es viele Hersteller die eine eigene Software für den PC anbieten. Hier können beispielsweise die Aufnahmen einer Dashcam mit GPS ausgewertet werden. So hat man Einsicht auf Parameter wie Fahrgeschwindigkeit oder die gefahrene Route.

Speicherkarte – häufige Fehler 

Eine der wohl wichtigsten Faktoren ist die Speicherkarte. Leider wird dieser Aspekt von vielen Unterschätzt. Hier kann man nämlich einige gravierende Fehler machen die einen viel Nerven und Zeit kosteten können. Es ist nämlich nicht selbstverständlich das im Lieferumfang eine Speicherkarte inbegriffen ist.

Häufige Fehler die gemacht werden:

  • falsche Kapazität
  • nicht unterstützter Hersteller
  • falsche Speicherklasse

Man sollte sich jedenfalls ein paar Minuten Zeit nehmen um die richtige Speicherkarte gleich mitzubestellen. Nur so kann die Dashcam problemlos aufnehmen.

In meinem Beitrag rund um Speicherkarten für Dashcams habe Ich mich bereits damit auseinandergesetzt. Wen du die richtige SD-Karte dazu bestellen möchtest, solltest du einen Blick in den Artikel werfen.

Mini Dashcam – 5 Autokameras im Überblick

In diesem Zusammenhang möchte ich dir noch eine von mir verfasste Auswahl über Mini Dashcam einblenden. Somit kannst du dir einen schnellen Überblick verschaffen. Natürlich gehe ich auf die Eigenschaften der jeweiligen Autokameras ein.

 

Garmin Mini Dashcam – 1080P mit 30FPS

Bei der ersten Mini Dashcam in dieser Liste handelt es sich um ein Modell von dem Anbieter Garmin. Diese kleine Autokamera hat die Maße von 31 × 53 × 29 mm, bietet sich ideal als stiller Augenzeuge fürs Auto an. Die kleine Autokamera verfügt über ein 140° Weitwinkel Objektiv und liefert Aufnahmen in der Auflösung von 1080P mit 30FPS.

Angebot
Garmin DashCam Mini – automatische...
  • Automatische Speicherung von...
  • Ultrakompakt und diskret: Im...
  • Hochwertige HD-Aufnahmen: Mit...
  • Bestens vernetzt: Das...

Das Besondere bei dieser Autokamera ist das integrierte WLAN die und Bluetooth Funktion. Diese ermöglichen das Übertragen der Aufnahmen an die Garmin Drive App. Weiterhin gibt der Hersteller hier an das die Einblendung von Parametern wie Datum und Uhrzeit in der Videodatei möglich sind.

Voraussetzung für den Betrieb dieser kleinen Dashcam ist eine Mikro-SD Karte mit mindestens 8 GB Speicherkapazität und der Klasse 10.

Den im Lieferumfang dieses Sets ist keine Speicherkarte beinhaltet.

 

iTracker mini0806-S – Dashcam mit GPS

Als Nächstes habe ich hier die mini0806-S GPS Dashcam vom Hersteller iTracker eingeblendet. Ich habe ja bereits einen Beitrag rundum diverse Modelle von iTracker erstellt. Dort gehe ich ausführlich auf die Modelle von dem deutschen Hersteller und ihre Vorteile ein.

Diese Mini Dashcam verfügt über einen 4,0 Megapixel  OmniVision OV4689 Bildsensor und einen Ambarella A7LA50D Prozessor der für die Leistung dieser Kamera zuständig sind.

Die kleine Kamera verfügt zudem über einen G-Sensor sowie eine abnehmbare GPS-Halterung. Eine Loop-Funktion ist ebenfalls integriert.

Angebot
iTracker mini0806-S GPS Autokamera Full HD...
  • kleinste GPS Autokamera auf...
  • Beginn der Aufnahmen beim...
  • keine Lichtreflektierende...
  • Deutsche Firmware...
  • Tarnkappenoptik:...

Außerdem ist sie mit einem 1,5 Zoll LCD Display ausgestattet, der bei Bedarf auch abgeschaltet werden kann. Das Gehäuse dieser Kamera verfügt über drei kleine LEDs. Die verraten einem wann die Kamera aufnimmt und wann GPS Daten aufgezeichnet werden. Die dritte LED steht hier für den Power-Button.

Weiterhin wurde hier ein Lautsprecher integriert, sowie ein Mikrofon das sich ebenfalls nach Bedarf abschalten lässt. Die Dashcam kann unter anderem auch wichtige Daten wie Geschwindigkeit, Datum und Uhrzeit aufzeichnen. Sogar das eigene Kfz-Kennzeichen kann als Stempel im Video eingeblendet werden.

Der Lieferumfang fällt hier sehr groß aus. Aus diesem Grund gibt es hier einen schnellen Überblick über alles, was im Set enthalten ist:

  • die Dashcam selbst
  • Autoladekabel für Zigarettenanzünder
  • USB-Kabel
  • Kabelclips für Ladekabel
  • Bedienungsanleitung (auf Deutsch)
  • Reinigungstuch
  • 2 Ersatzaufkleber
  • 2 Keilplatten
  • USB-Kartenleser
  • Hardware-Kit

AUKEY DR01 Dashcam – FHD 1080P

Kommen wir nun zu einer Dashcam vom Hersteller AUKEY. Diese mit einem Exmor-Bildsensor von Sony ausgestattet und erreicht dadurch eine Auflösung von 1080P. Die Kamera weist zudem ein Sichtfeld von 170° auf und lässt sich sogar optional mit einer Tonspur begleiten.

Sie verfügt über eine Notfallaufnahme-Funktion sowie die Loop-Aufnahme Funktion. Weiterhin ist sie mit einem Superkondensator ausgestattet. Dieser ist dafür zuständig, dass die Kamera selbst bei erheblichen Temperaturschwankungen ihrer Aufgabe nachgehen kann.

Montiert wird diese Dashcam mit einem mitgelieferten Saugnapf. Alternativ ist es auch möglich sie mit einem zweiseitigen 3M Pad zu befestigen. Im Lieferumfang ist neben der Aukey DR01 selbst auch ein USB-Autoladegerät das über zwei Anschlüsse verfügt.

Angebot
AUKEY Dashcam FHD 1080P Autokamera mit 170...
  • Hochauflösende...
  • Notfallaufnahme &...
  • Temperaturbeständig:...
  • Einfache Montage: Einfache,...
  • Lieferumfang: AUKEY DR01...

Zusätzlich wird auch ein USB Mini Netzkabel mit einer Länge von 4 Meter mitgeliefert sowie Klebehalter und drei 3M-Klebestreifen. Darüber hinaus gibt es noch sechs Kabelhalter, die im Lieferumfang beinhaltet sind sowie eine Bedienungsanleitung und eine Garantiekarte.

AKASO GPS Dashcam Full HD 1296P

Als Nächstes haben Ich hier eine Dashcam mit einem eingebauten GPS Sensor eingeblendet von dem Hersteller Akaso. Diese erfasst ihre Videos dank eines SONY IMX323 CMOS Sensors mit einer Auflösung von 1728 × 1296P. Zusätzliches ist sie mit einer Nachtsicht Funktion und einem 170° Weitwinkelobjektiv ausgestattet.

Auch hier ist für den Fall der Fälle ein G Sensor verbaut, der die Aufnahme sperrt, um das Überschreiben der Datei zu verhindern. Neben diesem Feature ist auch eine Loop-Funktion integriert die das aufnehmen in verschiedenen Intervallen zulässt.

AKASO GPS Dashcam Full HD 1296P Autokamera...
  • ✔Full HD 1296P/1080P Auto...
  • ✔Nachtsicht Dashcam mit...
  • ✔G-Sensor & Loop-Aufnehme:...
  • ✔WiFi Dashcam: Die AKASO...
  • ✔Leichte Installation und...

Als besonderes Feature ist hier die Wi-Fi-Funktion zu erwähnen. Diese ermöglicht es die Mini Dashcam mit der Akaso-Car-App zu verbinden. Die App eignet sich für iOS und Android-Geräte und ermöglicht das Konfigurieren der Kamera als auch das Anschauen der Videos über die WLAN-Funktion.

Blueskysea B1W Autokamera

Abschließend möchten Ich noch auf eine Autokamera von dem Anbieter Blueskysea anschauen. Diese verfügt über ein 6G Objektiv mit einem Weitwinkel Sichtfeld von 150° sowie einer Videoauflösung von 1920 × 1080P bei 30 FPS.

Außerdem verfügt sie über eingebautes Mikrofon sowie einen Lautsprecher. Wichtige und vor allem erwähnenswerte Features sind in diesem Fall hier, die Wi-Fi Funktion sowie ein verbauter G-Sensor und ein Parkmodus. Allerdings setzt der Parkmodus das Installieren eines Hardware-kits voraus.

Dieses ist zwar nicht im Lieferumfang dieses Paket beinhaltet, kann aber separat erworben werden.

Die Dashcam hat die Maße von 90 × 29 × 38 mm auf und hat laut Herstellerangaben ein Nettogewicht von gerade einmal 42g. Zum Thema Speicherkarte wird angegeben das Mikro SD-Karten mit einer maximalen Speicherkapazität von 64 GB unterstützt werden.

Blueskysea B1W Autokamera Auto Dash Kamera...
  • MINIATUR-GRÖSSE: nur 90mm /...
  • 360° DREHBARER...
  • SUPERKAPAZITOR: B1W verwendet...
  • EINGEBAUT WiFi:...
  • PARKMODUSFUNKTION: Kommt mit...

Im Lieferumfang beinhaltet ist einmal die Dashcam selbst sowie ein 3,5 m langes USB-Kabel und ein Micro-USB Ladegerät. Außerdem wird eine Klebebefestigung zur Montage der Kamera sowie das Benutzerhandbuch mitgeliefert.

Mini Dashcam Fazit: Klein aber fein!

Klein aber fein trifft es bei der Mini Dashcam wohl auf den Punkt. Die Vorteile liegen hier in der kompakten Größe und in den technischen Eigenschaften.

Wer auf der Suche nach einer Autokamera ist die sich dezent in der Fensterscheibe fügt, kann hier fündig werden. Besonders geeignet ist diese Bauform für diejenigen, die auf einen Display verzichten können.