Skip to main content

SD Karte für Dashcam: Alles was du wissen musst

In diesem Beitrag geht es um die passende SD Karte für deine Dashcam. Hier findest Du sozusagen alles, was Du wissen musst.

Um die richtige SD Karte für deine Autokamera zu finden, gibt es aber einige Punkte, die du beachten solltest. Im Verlauf dieses Beitrags kläre Ich dich beispielsweise über die Zusatzzeichen auf SD-Karten auf.

So findest du unter anderem raus was es mit der so oft erwähnen Class-10 Bezeichnung auf sich hat. 

Mittlerweile ist die Auswahl bei SD-Karten enorm groß, da ist es nicht verwerflich wen man den Überblick verliert. Aber keine Sorge, aus diesem Grund habe ich diesen Artikel für dich verfasst.

Neben den ganzen Informationen zu Schreib- und Lesegeschwindigkeiten kläre Ich auch häufig gestellte Fragen zum Thema. Außerdem gibt es eine Auflistung von beliebten SD-Karten Modellen mit verschiedenen Speicherkapazitäten.

So kannst du dir selbst einen Überblick verschaffen und die passende Speicherkarte finden. Denn ohne eine SD-Karte wäre eine Dashcam einfach nutzlos. Wäre ja zu blöd wen du die Aufnahmen nicht speicher kannst, oder?

Für wen geeignet?

Speicherkarten eignen sich neben dem Einsatz für Dashcams auch für andere Geräte. Gerade die leistungsstarken SD-Karten lassen sich auch anderweitig für beispielsweise Actioncams oder Drohnen verwenden. Wer über keine Drohne oder andere Kamera verfügt hat immer noch die Möglichkeit die SD-Karte für sein Smartphone oder sein Tablet zu verwenden.

Allerdings müssten diese dann je nach Modell oder Herstellerangaben Neu formatiert werden.

Im Klartext bedeutet heißt dass das du die SD-Karte auch für andere Geräte verwenden kannst.

SD Karte für Dashcam – 3 Kategorien

Die bei der SD Karte für Dashcam relevanten Speicherkapazitäten sind in der Regel in 3 Kategorien eingeteilt. Bei meiner Recherche konnte ich feststellen, dass die am meist unterstützten SD-Karten über die folgenden Speicherkapazitäten verfügen:

3 häufige Ausführungen

  • 32 GB
  • 128 GB
  • 256 GB

Hier handelt es sich um die MAX. unterstütze Speicherkapazität, die der Hersteller bei den Autokameras angibt. Tatsächlich lassen sich diese Angaben nicht wirklich verallgemeinern aber ich konnte dennoch feststellen das bei vielen preiswerten Modellen die in geringeren Auflösungen Filmen meist eine 32 GB SD-Karte unterstützt wird.

Die meisten Modelle die mit FULL HD (1080P) filmen setzen auf SD-Karten mit maximal 128 GB.

Bei den Autokameras die mit 2K oder 4K Auflösungen aufnehmen wird in der Regel entweder eine 128 GB oder eine 256 GB Karte als maximale Speicherkapazität unterstützt.

Wichtiger Hinweis: Natürlich sollte man sich immer die Herstellerangaben beachten.

SD Karte für Dashcam – Markierungen einfach erklärt

Was hat es den nun mit den Markierungen auf sich? Hier mal eine einfach erklärte Zusammenfassung über die 3 wichtigsten Bezeichnungen bei der SD Karte für Dashcam.

Die erste Bezeichnung betrifft die Markierung A1. Diese lässt darauf schließen das hier Apps unterstützt werden. Nun zu einer weiteren wichtigen Markierung.

Hier geht es um die Symbole U1 und U3 bei SDXC und SDHC Speicherkarten. Diese stehen für die jeweilige Geschwindigkeitsklasse. Die Bezeichnung U1 lässt darauf schließen das dieses Modell eine Mindest-Schreibgeschwindigkeit von 10 Megabytes pro Sekunde aufweist.

Dagegen sind es bei dem U3 Symbol schon mindestens 30 Megabytes pro Sekunde.

SD Karte für Dashcam – Überblick

Nun komme ich zu dem wohl für dich interessantesten Teil. Hier habe ich einen Überblick über verschieden Modelle aus der Kategorie SD Karte für Dashcam erstellt.

 

SanDisk Ultra 256 GB microSDXC Speicherkarte + Adapter

Bei der ersten Speicherkarte die ich hier eingeblendet habe, geht es um die SanDisk Ultra.

Genauer gesagt handelt es sich hier um eine Micro-SDXC Speicherkarte mit einem Adapter.

Die Speicherkarte ist mit den Speicherkapazitäten 8, 16, 32, 64, 128 als auch mit 200, 256, 400 und 512 GB zu erwerben. Bei der hier eingeblendeten Variante handelt es sich um die 256 GB Version.

Angebot
SanDisk Ultra 256 GB microSDXC Speicherkarte...
  • Bis zu 400 GB, um sogar noch...
  • Übertragungsgeschwindigkeiten...
  • A1-Performance ermöglicht ein...
  • UHS Speed Class U1 und Speed...
  • Ideal for Android-Smartphones...
  • Betriebstemperatur: -25 ºC...

Die Karte kann, zumindest laut Herstellerangaben, Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 MB/s erreichen. Zudem ist sie mit der Klasse 10 versehen.

Das sorgt dafür das sie sich die SD-Karte zum aufzunehmen von Full-HD Video sowie deren Wiedergabe anbietet.

Sie verfügt neben der C10(Klasse 10) auch die U1 und A1 Markierung, diese Faktoren sind für die Videogeschwindigkeit sehr wichtig wie ich dir bereits erklärt habe.


SanDisk Ultra 64GB Speicherkarte – Class 10, U1, A1

Alternativ gäbe es noch die Möglichkeit sich hier für die SanDisk Ultra mit einer Speicherkapazität von 64 GB zu entscheiden.Grund dafür ist, das es einige Dashcam Modelle auf dem Markt gibt, die eine Speicherkapazität von 256 GB nicht unterstützen.

Angebot
SanDisk Ultra 64GB Imaging microSDXC...
  • Speicherkapazitäten von bis...
  • Übertragungsgeschwindigkeiten...
  • UHS Speed Class U1 und Speed...
  • Ideal for Android-Smartphones...

Diese Speicherkarte ist im Prinzip dieselbe wie die oben genannte, lediglich mit einer geringeren Speicherkapazität.


VANTRUE 256GB MicroSDXC Speicherkarte – UHS-I U3 V30

Nun zu der nächsten SD Karte für Dashcam von dem Hersteller Vantrue. Dieser Hersteller bietet nämlich neben seinen Autokameras, wie beispielsweise der Vantrue S1, auch Speicherkarten an. Hier hat man die Wahl zwischen der 128 und der 256 GB Ausführung.

Diese SD-Karte kann, laut Angaben, Lesegeschwindigkeiten von bis zu 80 MB/s als auch Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 70 MB/s erreichen.

Der Hersteller weist hier explizit darauf hin, dass die tatsächlichen Transfergeschwindigkeiten von dem verwendeten Gerät und weiteren Faktoren abhängig sind.

Weiterhin macht der an Hersteller auch Angaben zu der optimalen Umgebungstemperatur der SD-Karte. Diese sollte bei Temperaturen von 0 bis 70° ohne Einschränkungen verwenden werden können.

VANTRUE 256GB MicroSDXC Speicherkarte, UHS-I...
  • 1.Kompatibel: UHS-1 U3, A1,...
  • 2.Schnell: Lesegeschwindigkeit...
  • 3.Sicher: Die Vantrue High...
  • 4.Mit SD Adapter. Es ist...
  • 5.256 GB Speicherkapazität...

Neben der Speicherkarte selbst wird auch ein SD Adapter mitgeliefert. Das ist gerade für die Verwendung am PC oder an anderen Geräten sehr nützlich.

Abschließend sei noch zu erwähnen, dass es sich bei dieser Speicherkarte ebenfalls um eine Micro-SDXC dreht, die mit der Klasse 10 versehen ist.

Weitere wichtige Markierungen dieser SD-Karte sind U3, A1 und V30.


Samsung EVO Plus 32 GB – UHS-I U1 – Rot/Weiß

Da viele Dashcam Modelle explizit darauf hinweisen, dass sie mit SD-Karten aus der Samsung EVO-Serie betrieben werden sollten, habe ich hier mal die entsprechende Speicherkarte herausgesucht. Hier geht es um die Samsung MB-MC32GA/EU EVO Plus.

Diese Micro-SDHC Speicherkarte hat eine Kapazität von 32 GB und ist in der Farbe Rot-weiß.

Sie erreicht laut Hersteller Lesegeschwindigkeiten von bis zu 95 MB/s sowie Schreibgeschwindigkeit von 20 MB/s bei Full HD Aufnahmen.

Samsung MB-MC32GA/EU EVO Plus 32 GB microSDHC...
  • Auf Geschwindigkeit optimierte...
  • Hohe Geschwindigkeit: Geeignet...
  • Viel Platz: 32 GB...
  • Hohe Kompatibilität: Dank...
  • Hohe Sicherheit für Ihre...

Auch bei diesem Modell wird eine SD Adapter mitgeliefert um die Karte auch mit anderen Geräten zu verbinden. Außerdem wird angegeben, dass die Samsung MB-MC32GA/EU wasserfest sein soll. Darüber hinaus soll sie auch hoch-temperaturbeständig sowie Röntgen und Magnet resistent sein.

Meine SD Karte – SanDisk Extreme 128GB – C10 V30 UHS-I U3

Jetzt komme Ich zu der San Disk Extreme, für die ich mich persönlich entschieden habe.

Ich selber nutze diese SD-Karte unter anderem auch für meine Action Cam (GoPro 8) da sie sich hervorragend für 4K Aufnahme anbietet. Im Gegensatz zu der San Disk Ultra, erlaubt die Extreme nämlich das Aufnehmen von höheren Auflösungen wie 2K oder 4K UHD.

Bei der Verwendung der Ultra Variante bricht meine GoPro bei 60FPS die Aufnahme einfach nach 1-2 Minuten ab weil sie nicht hinterherkommt. Deshalb musste bei mir die San Disk Extreme her.

Diese verfügt über eine Speicherkapazität von 128 GB, auch hier wird übrigens ein SD-Karten Adapter mitgeliefert. Nun zu den Geschwindigkeiten.

Die Karte kann laut Angaben eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 160 MB/s und Schreibgeschwindigkeiten von 90 MB/s erreichen. Das ermöglicht wie bereits von mir angesprochen, das höhere Auflösung problemlos vom Gerät entgegengenommen werden können.

Angebot
SanDisk Extreme microSDXC 128GB + SD Adapter...
  • Ideal für Android-basierte...
  • Bis zu 160 MB/Sek....
  • Einstufung A2 für schnelleres...
  • 4K UHD-fähig mit UHS Speed...
  • Konzipiert für und getestet...

Sie verfügt zudem über die UHS-Speed-Class 3(U3) die für die 4k-fähige Markierung steht. Darüber hinaus ist sie auch mit der Video-Speed-Class (V30) Markierung versehen.

Somit kann diese Karte bei Dashcams die über eine 2K bzw. 4K (UHD) Auflösung verfügen ebenfalls eingesetzt werden Voraussetzung dafür ist natürlich das diese SD-Karten Serie vom jeweiligen Autokamera Modell unterstützt wird.

Wie groß sind die Videodateien?

Das ist natürlich schwer zu sagen, da dies von viele Faktoren abhängt. Eine Videodatei mit Ton beeinflusst die Videokapazität bereits beträchtlich. Weiterhin kann das Aufnehmen der GPS Daten die Videozeiten beträchtlich verkürzen. Das solltest du natürlich immer im Hinterkopf behalten.

Grundsätzlich würde Ich schätzen das eine 32 GB SD-Karte ca. 4-6Std. Videomaterial festhalten kann. Dies ist jedoch nur eine Einschätzung aus persönlicher Erfahrung und gibt keine Garantie auf die tatsächlich entstehenden Videomaterialzeiten.

SD Karte für Dashcam – passendes Zubehör

Wer mehrere Fahrzeuge hat in denen Dashcams verbaut sind sollte sich überlegen eine Schutzbox anzuschaffen. Ich selbst nutze schon seit Jahren Schutzboxen für meine Speicherkarten. Das liegt aber im Wesentlichen daran das ich viel mit Kameras und Tablets und Handys arbeite.

Ein weiterer Vorteil, der mir persönlich sehr gefällt ist, dass ich die Karten bequem in meinen Rucksack oder mein Handschuhfach stecken kann. Wen eine Karte dann voll ist, kann ich sie gegen eine leere tauschen. Die volle Karte nehme ich dann mit Nachhause und übertrage die Daten auf meine externe Festplatte. Aber das nur mal am Rande erwähnt.

Hier habe ich dir mal ein Foto von meiner Schutzbox eingeblendet.

FOTO

Zusammenfassend lässt sich sagen das solch eine Schutzbox durchaus alltagstauglich sein kann. Für diesen Preis sind meine Aufnahmen immer vor Dreck oder Staub geschützt. Für den Fall das du dir ebenfalls eine Schutzbox kaufen möchtest habe ich dir hier unten ein passendes Modell eingeblendet.

Ares Foto® MC-SDMSD24 Speicherkarten...
  • ✅ Dieses Etui eignet sich...
  • ✅ Dabei bilden die...
  • ✅ Das robuste Gehäuse und...
  • ✅ Stoß- und wasserfestes...
  • ✅ Material:...

SD Karte für Dashcam – letzter Hinweis

Damit würde ich sagen habe ich dem Thema SD Karte für Dashcam ausreichend Aufmerksamkeit geschenkt. Zum Schluss gibt es noch einen letzten Hinweis meinerseits.

Hinweis

Beachte also lieber schon vor dem Kauf welche SD Karte für deine Dashcam vorausgesetzt wird.

Schließlich wäre es doch Schade wen man seine neue Dashcam Zuhause hat, die Sehnsüchtig auf ihre erste Aufnahme wartet und es letztlich an einer kleinen Unachtsamkeit scheitert. Der Ärger wäre hinterher Groß und mit weiteren Wartezeiten auf die neue Speichereinheit verbunden.

In diesem Sinne: Ich wünsche gute Fahrt und tolle Aufnahmen!